Zuwachs in der Amazon Echo Familie

Vor zwei Tagen hat Amazon in Seattle zu einem großen Presse-Event geladen und viele neue Geräte, aber auch Gadgets für seine Echo-Familie vorgestellt.

Zu den wichtigsten Produkten gehören unter anderem die verbesserte Version des Amazon Echo: der Amazon Echo 2, aber auch der Amazon Echo Plus. Ein Smarthub, welcher der ersten Version zwar stark ähnelt, jedoch mit einem speziellen Smarthome-Hub ausgestattet ist. Vorbestellbar sind die beiden Echos schon jetzt, der Release ist für den 31. Oktober terminiert.

Der Amazon Echo Show

Der Amazon Echo Show bietet nun passend zum Lautsprecher auch noch ein kleines Display, welches die täglichen Zusammenfassungen, wie beispielsweise die Wettervorhersage & To-Do- oder auch Einkaufslisten, aber auch Fotos und Videos und im Haus befindliche Sicherheitskameras, zeigen kann. Sprach und Videoanrufe sind mit dem Gerät ebenfalls möglich. Der Echo Show erscheint am 16. November und kann ebenfalls vorbestellt werden.

Mit Echo Connect lässt sich der Echo zusätzlich in ein sprachgesteuertes Telefon mit Freisprechfunktion verwandeln. Das Gerät verwendet den Festnetzanschluss oder VoIP und ist laut der Amazon Webseite ab Anfang 2018 verfügbar.

So könnte ein Abend mit den Echo Buttons aussehen.

Mit den neuen Echo Buttons, welche sich mit den Geräten der Amazon Echo Familie koppeln lassen, können die Geräte zusätzlich gesteuert werden. So eröffnet Amazon eine neue Form von gemeinsamen Spieleabenden. Erste angeteaserte Spiele sind Beat the Intro und das bekannte Dungeon Escape. Erhältlich sind die Echo Buttons dieses Weihnachten.

 

Der neue Fire TV Stick

Auch hat Amazon eine neue Generation seines FireTV Sticks vorgestellt. Dieser unterstützt jetzt die Wiedergabe von 4k Ultra HD & HDR mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und Dolby Atmos Audio. Ebenfalls verfügt die Fernbedienung jetzt auch über eine Sprachsteuerung von Alexa. Der neue Fire TV Stick erscheint am 25. Oktober und kann ebenfalls schon jetzt vorbestellt werden.

 

Auch Interessant: bei Amazon einkaufen und gleichzeitig Gutes tun.

Quelle: Amazon.de - Bildquelle: media.corporate-ir.net

Ein Gedanke zu „Zuwachs in der Amazon Echo Familie

  1. Pingback: Amazon Smile: spenden leicht gemacht! | Der Stammtisch

Kommentar verfassen