WARNUNG: Fake Gewinnspiele auf Facebook!

FAKE NEWS!

Nein… Fake Gewinnspiele heißt es zur Zeit auf Facebook. Seiten wie “Saturn. Deutschland.” preisen zur Zeit wie verrückt Gewinnspiele von IPhones & co. an, um möglichst viele Nutzer auf die Abzock-Gewinnspielseiten zu locken und um schnell Reichweite zu generieren.

Gestern bin ich auch selbst auf eine dieser Seiten aufmerksam geworden. Eine Bekannte hatte den “Gewinnspielpost” geteilt. Darauf hin habe ich mir mal die Seite genauer angeschaut und sogleich festgestellt: da ist was faul.

Viele Nutzer, welche einen derartigen Beitrag sehen denken sicher nicht auf den ersten Blick an eine Fakeseite, jedoch lohnt es sich immer einmal genauer hinzuschauen.
Gerade Firmen von solcher Relevanz und Größe haben i.d.R. verifizierte Facebook-Seiten welche sich durch einen grauen oder blauen Haken hinter dem Namen auszeichnen. Dort ist die Echtheit der Seite eindeutig durch Facebook bestätigt. (Das gilt im übrigen auch für alle anderen sozialen Netzwerke.)

Im linken Bild seht ihr einmal einen Screenshot der Fake-Page. Auffällig sind neben der fehlenden Verifizierung, dass unpassende Banner, fehlende Kontaktmöglichkeiten, usw.

Hier rechts ein Screenshot der offiziellen Facebookpage. Neben dem “Bestätigt”-Banner sieht sie Startseite deutlich aufgeräumter und gepflegter aus, als das linke Beispiel.

Durch die Teilnahme an solch dubiosen Gewinnspielen verpflichtet man sich meist zu ungeliebten Knäbelverträgen oder lästigen und teuren “Gewinnabos” für teilweise 14€ in der Woche.

Daher gilt, dass man generell von solchen Seiten die Finger lassen sollte.

Schützt euch!

Um Freunde & Familie zu schützen kann man zum einen beispielsweise diesen Beitrag teilen um auf das Problem aufmerksam zu machen, oder man ergreift selbst die Initiative und meldet die entsprechende Seite direkt über Facebook. Bestenfalls sollte man beim “Meldevorgang” die Option “An Facebook zur Überprüfung senden” erhalten. So wird die Seite garantiert durch einen Facebook Mitarbeiter geprüft. Es ist auch nicht schlimm, dass die Meldung evtl. nicht zum eigentlichen Verstoß passt.

In meinem Fall hat Facebook nicht mal 12 Stunden gebraucht um die Seite zu entfernen. Anhand der vielen Likes auf der Seite und der hohen Interaktionsrate hat dies sicher dazu beigetragen, dass einige Menschen vor der Abzockfalle bewahrt wurden.

Schade ist jedoch, dass es erst über 17.000 Likes und abertausend geteilte Inhalte benötigt, damit jemand mal die Seite an Facebook meldet. Daher meine Bitte: schützt euch und eure Mitmenschen vor solchen Abzock-Seiten und geht bewusst mit Gewinnspielen jeder Art um. Und solltet ihr so eine Seite mal zufällig entdecken, dann nehmt euch doch bitte die 30 Sekunden und meldet die betreffende Seite. Ihr könnt auch eine Seite oder einen Beitrag melden, wenn ihr euch nicht ganz genau sicher darüber seid, ob es nun ein Fake ist oder nicht. Bei einer Falschmeldung wird euch von Facebook (oder jedem anderen sozialen Netzwerk) bestimmt nicht der Kopf abgerissen.

Kommentar verfassen