Diablo 3 – Der Necromancer ist auf dem Weg

Der Totenbeschwörer kehrt zurück!

Die Priester von Rathma, von vielen als “Totenbeschwörer” verachtet, sind sich bereits seit langem Gewiss, was tatsächlich nötig ist um das Geleichgewicht zwischen Gut und Böse zu erhalten. Auch wenn sie sich mit Blut und Knochen umgeben, ihre Magie dunkeln Ursprung zu haben scheint, sind sie selbst eher das Pendel zwischen den Welten, dass den Ausgleich ersucht!

Lange Zeit haben sie sich im Verborgenen gehalten, doch nun ist es an der Zeit, das Gleichgewicht wiederherzustellen!

GameplayViele haben bereits darauf sehnlichst gewartet, nun ist es endlich soweit: Der Totenbeschwörer hält erneut Einzug in Sancutario. Nach Abschluss der Wartungsarbeiten am 27.06.2017 23:00 MEZ kann das Paket “Rückkehr des Totenbeschwörers” erstanden werden. Das Paket kann entweder direkt über den Blizzard-Shop gekauft werden, oder über eine neuen ingame-Shop. Zu eben diesem komme ich später nochmal. Preislich liegt der Necro bei 15 Euro, allerdings beinhaltet das Paket nicht nur die neue Charakterklasse, sondern auch einen ingame-Gefährten, kosmetische Flügel, eine Flagge, eine Bannerform, einen Porträtrahmen, zwei zusätzliche Charakterplätze und auf dem PC zwei zusätzliche Beutetruhenfächer. Da ich persönlich mich auf den Necro freue, ist der Preis in meinen Augen in Ordnung. Die Fähigkeiten des Totenbeschwörers klingen ebenfalls schon mal sehr Ansprechend, sie fächern sich von “Blut und Knochen” über “Reanimation” bis hin zu “Flüchen” und dem Erschaffen von Horden untertäniger Diener!
Ihr wollte mehr über den Totenbeschwörer erfahren? Dann schaut auf der offiziellen Blizzard-Page vorbei, oder schaut euch das offizielle Necromancer-Opening an!

Aber:

Ja, jetzt kommt das große “Aber”: Der eben angesprochene neue InGame-Shop von Blizzard. Allein dieses Feature lässt darauf schließen, dass es noch weitere “Bezahl-Inhalte” geben wird, denn warum sollte Blizzard nur für den Kauf des Necros einen kompletten Shop implementieren. Oder ist es etwa nicht nur “Die Rückkehr des Totenbeschwörers” sondern auch die “Rückkehr des InGame-Auktionshauses”? Das hat schonmal nicht so wirklich gut funktioniert, aber vielleicht wird es ja diesmal besser.

Was meint ihr?

Ist der InGame-Shop eine Gute Idee?

  • Super Idee! (0%, 0 Votes)
  • Nicht unbedingt nötig, aber belebt das Geschäft. (0%, 0 Votes)
  • Um Himmels Willen, nein! (0%, 0 Votes)
  • Geht mich nichts an, ich spiel kein Diablo (0%, 0 Votes)

Total Voters: 0

Loading ... Loading ...

Kommentar verfassen