Bethesda auf der E3

Auch Bethesda hat sich auf der E3 nicht lumpen lassen und einige Blockbuster angekündigt. Hier erfahrt ihr die Details und könnt euch vorab ein Bild von ihnen machen!

Die Highlights

Mit “Wolfenstein 2: The New Colossus” steht auch gleich schon der erste Brocken in den Startlöchern. B.J. Blazkowicz ist zurück, aber diesmal muss er in Amerika ran, denn die Wolfensteiner haben das Land der unbegrenzten Möglichkeiten besetzt. Ein interessantes neues Setting, ein sehr schön gemachter Trailer, man kann wirklich gespannt auf diese Fortsetzung sein. Obendrauf kommt noch, dass man gar nicht mal mehr so lange warten muss: Das Release-Date für Wolfenstein 2 wurde auf den 27.10.2017 gesetzt! In 4 Monaten ist es also soweit! Hier könnt ihr euch den Enthüllungstrailer anschauen: Wolfenstein 2 – The New Colossus – Trailer

Brocken Nummer 2 ist ebenfalls ein Zweiter Teil: “The Evil Within 2”! Detective Sebastian Castellanos ist zurück und wird sich ab dem 13.10.2017 dem Bösen entgegenstellen. Der Horror aus der Feder des Resident-Evil Schöpfers Shinji Mikami lässt bereits im Veröffentlichungstrailer Gänsehaut und ein beklemmendes Gefühl entstehen. Der Herbst ist jetzt schon gut gefüllt mit Gaming-Blockbustern! Den Trailer zu “The Evil Within 2” gibt es hier: The Evil Within 2 – Trailer

Auch im Modding-Bereich hat Bethesda eine Ankündigung gemacht: den Creation Club. Dieser ist eine Art “bezahlter Mod-Space”, die Modifikationen kommen von Bethesda aber auch von explizit ausgewählten Moddern. Ob dieses Feature von Erfolg gekrönt sein wird muß man abwarten. Als Nutzer hat man zwar den Vorteil, dass man sicher sein kann, dass die angebotenen Mods auch 100%ig funktionieren, allerdings kommen “Bezahlmods” bei der Community selten gut an. Wir werden sehen wie sich das noch entwickelt.

Das Skyrim für die Nintendo Switch kommen soll, ist bereits bekannt. Auf der E3 hat Bethesda nun einen Trailer vorgestellt, der ein wenig mehr Aufschluss über die Portierung gibt und wie sich das ganze dann spielen lässt. Ebenso wurde angekündigt, dass Skyrim Switch auch Amiibos unterstützen soll. Damit lassen sich Truhen aus “Zelda – Breath of the Wild spawnen” und der Spieler hat die Möglichkeit sich in Form von Link durch die Spielwelt zu bewegen. Aber macht euch selbst ein Bild davon: Skyrim Switch – Trailer

Ein Gedanke zu „Bethesda auf der E3

  1. Pingback: Fallout wird 20: 1. Teil heute kostenlos | Der Stammtisch

Kommentar verfassen